Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Betriebliche Informationssysteme
Details

Details

IT-Management für Fortgeschrittene (Master)
SWS:
2
Dozierende:
Widjaja, Thomas, Prof. Dr.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Das Ziel des betrieblichen IT-Managements ist der bestmögliche Einsatz der Ressource Information. Der wesentliche Fokus dieses Managementbereichs liegt damit auf denjenigen technischen Systemen, die digitale Informationen verarbeiten, speichern und übertragen. Daher ergeben sich im Zuge der Verbreitung von „Cloud Computing“, „Serviceorientierten Architekturen“ und „Big Data Analytics“ zahlreiche aktuelle Chancen und Herausforderungen für das IT-Management.
Im Rahmen des Moduls wird zunächst ein Überblick über die Aufgaben und Ziele des IT-Managements gegeben. Zudem werden aktuelle Herausforderungen des IT-Managements diskutiert und unter anderem die folgenden Themenfelder behandelt:

1. Wertbeitrag von IT
2. IT-Governance
3. IT-Outsourcing und insbesondere Cloud Computing
4. Geschäftsanwendungen
5. IT-Sicherheitsmanagement
6. Business Intelligence und Big Data
7. IT-Architekturmanagement und insbesondere Serviceorientierte Architekturen
8. IT-Standardisierung
9. IT-Integration nach Unternehmenszusammenschlüssen

Qualifikationsziele:
Ziel des Moduls ist es, grundlegendes Wissen zu den Zielen, Aufgaben und Methoden des IT-Managements zu vermitteln. Nach dem Besuch der Veranstaltung können die Studierenden ...
• ... die wissenschaftliche Diskussion zum Wertbeitrag von IT nachvollziehen.
• ... die wesentlichen Typen der IT-Governance benennen und deren Vor- und Nachteile diskutieren.
• ... den ökonomischen Nutzen von IT-Outsourcing und insbesondere Cloud Computing einschätzen.
• ... die wesentlichen Typen von Geschäftsanwendungen abgrenzen.
• ... die Aufgaben von Business Intelligence beschreiben und in das IT-Management einordnen.
• ... die Ziele und ausgewählte Methoden des IT-Architekturmanagements erklären und anwenden.
• ... die Vor- und Nachteile von IT-Standardisierung abwägen.
• ... die wesentlichen IT-Integrationsstrategien benennen und deren Einsatz nach Unternehmenszusammenschlüssen bewerten.
Ort:
(HK 12) SR 001
Zeiten:
Mo. 14:00 - 16:00 (wöchentlich)
Erster Termin:Mo , 17.10.2016 14:00 - 16:00, Ort: (HK 12) SR 001
Semester:
WS 16/17
Veranstaltungsnummer:
37500
Voraussetzungen:
Gem. § 3 der Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang „Wirtschaftsinformatik“. Erfolgreicher Besuch des Moduls „IT-Management“ (oder vergleichbare Wissensvoraussetzung) empfohlen.
Lernorganisation:
Interaktiver Frontalunterricht, Fallstudien, Bearbeitung von Übungsaufgaben, Gastvorträge
Leistungsnachweis:
Klausur (60 Minuten) - Gewichtung: 100 %
Anrechenbar für:
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Master Business Administration > Version 1 > Masternote > Wirtschaftsinformatik / Information Systems > Grundlagen > 283003 | IT-Management für Fortgeschrittene
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Master Wirtschaftsinformatik > Version 1 > Masternote > Wirtschaftsinformatik/ Informations Systems > 283003 | IT-Management für Fortgeschrittene
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Master Business Administration > Version 1 > Masternote > Wirtschaftsinformatik / Information Systems > Vertiefung > 283003 | IT-Management für Fortgeschrittene
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Studienunabhängige Veranstaltungen
ECTS-Punkte:
5
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Krcmar, H. (2015). Informationsmanagement, 6. Auflage, Springer Gabler: Heidelberg
Lehner, F., Wildner, S., Scholz, M. (2008): Wirtschaftsinformatik. 2. Auflage, Hanser: München (Kapitel 6: IT-Management)
Weitergehende Literatur wird in der Veranstaltung empfohlen
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Betriebliche Informationssysteme
Angemeldete Teilnehmer: 54
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 14