Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Betriebliche Informationssysteme
Seminare

Seminare

In den Seminaren am Lehrstuhl sollen Sie auf der Grundlage von englischsprachiger Originalliteratur ein wissenschaftliches Thema selbst erarbeiten und präsentieren. Hierbei wird besonderer Wert auf die eigenständige, kritische Auseinandersetzung mit der Literatur sowie auf die formale Korrektheit der schriftlichen Arbeit und Präsentation gemäß den vorgegebenen wissenschaftlichen Standards gelegt.

Seminare im Winteresemester 2018/19

Der Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Betriebliche Informationssysteme bietet im Wintersemester 2018/19 ein Bachelor-Seminar an. 

Thema: Wahrnehmung und Bewertung von Risiken bei der Preisgabe von persönlichen Daten

In der digitalen Ökonomie wird Privatsphäre an vielen Stellen als handelbares Gut verstanden und Nutzer wiegen im sogenannten Privacy Calculus, die Vorteile gegen die Risiken der Datenpreisgabe auf. Mit der am 25.05.2018 in Kraft getretenen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sind neue Rechte für Kunden und viele Pflichten für Gewerbetreibende einhergegangen, die die Privatsphäre stärker und einheitlicher schützen sollen. Beispielsweise ist nun Recht des Kunden, seine Nutzerdaten nicht nur von jedem Unternehmen einsehen, sondern auch zwischen Unternehmen portieren zu können. Dies soll mehr Transparenz schaffen und Risiken für die Nutzer reduzieren. Auch für die Festlegung der Unternehmenspflichten spielt der Risikobegriff eine bedeutende Rolle, so muss ein Unternehmen bei hohem Risiko während der Datenverarbeitung besonders strenge Regularien erfüllen. In dem Seminar wird die Wahrnehmung und Bewertung von Risiken der Preisgabe von persönlichen Daten aus Anwender- und Anbieterperspektive betrachtet.

Die Bewerbung für die Seminare im Wintersemester 2018/19 war bis zum 11.06.2018 um 13 Uhr möglich.